Quantcast

Über mich

 

Christoph Fluri-Heckenbuecker

Wein- und Genußexperte Christoph Heckenbücker

Mein Name ist Christoph Fluri-Heckenbücker. Während meiner langjährigen Tätigkeit in der Film- und Medienbranche (ich habe Filme entwickelt, produziert und ins Kino gebracht) wurde für mich immer deutlicher, wie nebst der Kreativität auch das Thema „Lebensqualität“ einen immer größeren Stellenwert in meinem Leben einnahm. Ich entschied, mich an der Weinakademie Rust berufsbegleitend in „Wine and Spirit“ ausbilden zu lassen und beschäftigte mich gleichzeitig auch sehr intensiv mit dem Thema „sauberes Trinkwasser“. Dieses wohl wichtigste Gut der Menschheit wird immer knapper, und was Demosthenes bereits vor mehr als 2300 Jahren sagte, ist aktueller denn je: „Auch Quellen und Brunnen versiegen, wenn man zu oft und zu viel aus ihnen schöpft.“

Mit diesem Blog möchte ich an meine Leser weitergeben, wie das Thema Wasser mein Leben verändert hat und welche Erkenntnisse ich schon nach sehr kurzer Zeit machte. Es gibt viele Vorurteile und noch mehr falsches Wissen über Wasser. Manche Annahmen über Wasser können unter Umständen sogar der Gesundheit schaden. Das Wichtigste ist, dass Sie wissen, was Sie überhaupt trinken und auch wissen, dass Sie Ihr Wasser kostenlos testen können. Dazu habe ich Ihnen sowohl einen Wasser-Ratgeber als auch einen Test-Gutschein hinterlegt. Sie können beides hier über meinen Blog abrufen.

Neben diesem Blog schreibe ich auch auf meinen „Genießerblogs“ über Wein und Spargel. Ich bin ein sehr geselliger Mensch und genieße gutes Essen und ein leckeres Glas Wein am liebsten mit Freunden. Eins ist sicher: Ein Glas Wasser steht dabei immer neben mir. Es wäre schön, wenn ich auch Sie als Leser begeistern könnte und freue mich schon jetzt über jedes Feedback!

Über mich, 4.5 out of 5 based on 8 ratings

4 Kommentare

  1. Hallo Christoph, echt super deine Seite. Richtig großes Lob. Sorry, wenns dich interessiert, unter deinem Bild „über mich “ hast du einen kleinen Schreibfehler (Genußerxperte) 😉 Gruß Wolfgang

  2. Sehr geehrter Herr Fluri-Heckenbücker

    Besten Dank für Ihre Kontaktaufnahme über unsere Website. Ich war die letzten 10 Tage im Urlaub, weshalb ich mich nicht früher bei Ihnen melden konnte und auch Ihren Terminvorschlag nicht wahrnehmen konnte. Ich habe auf Ihrer Seite gelesen, dass Sie sich neben Wasser vor allem für Wein interessieren. Dies scheint mir eine sehr interessante Kombination, da Weinkenner doch über ein sehr feines Sensorium verfügen müssen und dem entsprechend auch Wasser beurteilen könnten.
    Das Herzstück unserer Filter ist eine Mikrofiltration (Tiefenfiltration) mit Aktivkohle. So können wir Bakterien, Partikel (0.4 Mikrometer) und organische Verunreinigungen aus dem Wasser filtern. Aktivkohle filtert aber auch Medikamentenrückstände aus dem Wasser.

    Es würde mich freuen, von Ihnen zu hören um auch mögliche geschäftliche Berührungspunkte zu diskutieren.

    freundliche Grüsse,
    Thomas Bosshart

    • Sehr geehrter Herr Bosshart,

      vielen Dank für Ihre Nachricht! Zunächst einmal finde ich es klasse, dass Sie das Maß der Filtration angeben. Die meisten machen es nicht. Wenn ich gefragt werden, empfehle ich momentan Geräte, die über den Makrobereich (dabei orientiere ich mich an der Natur der Menschlichen Zelle: siehe Artikel Aquaporine) hinausgeht und bei denen das Wasser auch noch verschiedene Stufen der Veredelung durchläuft. Ich habe ihn wegen einem Treffen eine gesonderte Mail geschickt und würde mich freuen, wenn wir uns am 28. August in Zürich sehen könnten.

      Herzliche Grüße
      Christoph Fluri-Heckenbücker